Startseite » Kleine Texte: Man kann mit Kindern über alles sprechen…

Kleine Texte: Man kann mit Kindern über alles sprechen…

In einer Familie mit 4 Kindern bleibt es nicht aus, dass die größeren Kinder in das so genannte Geheimnis des Lebens eingeweiht werden und der verblüfften Verwandtschaft dann gelassen und eher beiläufig erklären: „Papa und Mama haben sich ganz doll lieb gehabt. Und wir kriegen jetzt mal wieder ein neues Baby.“
Man kann mit Kindern über alles sprechen. Dachte ich.
Bis unser Dreijähriger beim Essen fragte: „Papa, was sind Schwulen?“
Alle Gespräche sind plötzlich auf Stand-by, mein Mann schaut mich an, Panik in den Augen. Hinter der Stirn ziehen die Fragen: Was sage ich meinem Kinde, wie viel und vor allem wie.
Sachlich, einfühlsam, vorurteilsfrei, aber doch so, dass unsere eindeutige Präferenz für die Entwicklung seiner sexuelle Identität klar rüberkommt…
Der Vater greift zur Geheimwaffe aller Eltern, der Gegenfrage.
„Warum willst du das eigentlich wissen?“
„Der Anton“, spricht das Kind, „hatte heute einen Kassettenrekorder dabei. Und da sind zwei Schwulen drin. Papa, was sind Schwulen?“
Mit hörbarer Erleichterung stürzt sich der Vater in einen begeisterten Diskurs über Kassetten, Spulen und die Wunderwelt der Technik.

In meinem Kopf entsteht ein Bild: Zwei Männer, die sich doch eigentlich nur ganz doll lieb haben, gefangen in einem kleinen Plastikgehäuse, gezwungen den Rest ihres Leben sich nur um sich selbst zu drehen. Und ich bin dankbar, dass es in meinem Kopf entsteht und nicht in dem eines dreijährigen Knaben.

Man kann mit Kindern über alles sprechen. Man sollte nur ganz sicher sein, worum sich das Gespräch wirklich dreht!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: